Schwarzwurzeln – mit Käsesauce überbacken

Schwarzwurzeln

Überbackene Schwarzwurzeln mit Käsesauce

Die Schwarzwurzel mit der braunschwarzen Schale ist vorwiegend in den Wintermonaten frisch im Handel. Daher wird sie auch als Winterspargel bezeichnet. Ihr Geschmack ist mit dem von Spargel aber nur entfernt verwandt. Man kann Schwarzwurzeln wie Spargel kochen oder zu Gemüse verarbeiten. Nach dem Schälen muss die Schwarzwurzel in Essigwasser gelegt werden, damit sie weiß bleibt.

Schwarzwurzeln mit Käse überbacken

Schwarzwurzeln mit Käse überbacken

Zutaten                                                                                                           Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

  • 750 g Schwarzwurzeln
  • 30 g Butter
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Mehl
  • 125 ml Sahne oder Milch
  • 125 ml Brühe (von der Schwarzwurzel)
  • 1 Eigelb
  • 75 g würziger Käse, gerieben (bei uns war es Bergkäse)

Zubereitung

 

Die frischen Schwarzwurzeln am besten mit Einweghandschuhen schälen und putzen oder aber den unten erwähnten Tipp befolgen.  Sofort in Essig- oder Zitronenwasser legen, da sie sich sonst schnell braun verfärben.In Salzwasser mit einem Esslöffel Milch 25-30 Minuten kochen.


In der Zwischenzeit eine längliche Auflaufform mit ein wenig Butter einfetten. Die Hälfte des gekochten Schinken einlegen, darauf die gekochten Wurzeln und mit dem restlichen Schinken abschließen.
Den Backofen auf 225°C vorheizen.

Die Zwiebel fein hacken und in der Butter zusammen mit dem gepressten Knoblauch hellgelb dünsten. Das Mehl zugeben und kurz anschwitzen. Die Sahne zusammen mit der Schwarzwurzelbrühe dazu geben und zu einer sämigen Sauce einkochen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Eigelb vom Eiweiß trennen (hiermit geht es schnell und einfach). Etwas Sauce abnehmen und mit dem Eigelb verquirlen und wieder unter die restliche, nicht mehr kochende Sauce ziehen. Nicht mehr kochen lassen, sonst gerinnt das Eigelb!

Schließlich noch den geriebenen Käse unter die Sauce ziehen und  über die Wurzeln gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 225°C Ober/Unterhitze etwa 20 Minuten überbacken.

Dazu passen Petersilien- oder Schnittlauch-Kartoffeln.

Meine Kochlust-Tipp:

Schwarzwurzeln sind unter der Schale sehr klebrig. Das kann beim Schälen der rohen Wurzeln unglaublich nerven und stören.
Daher sollten die Schwarzwurzeln zunächst unter fließendem Wasser abgespült werden und anschließend in einem großen Topf  in kochendem Wasser (4l für 750 g Schwarzwurzeln) 3-4 Minuten kräftig gekocht werden. Sehr lange Wurzeln einfach halbieren. Die Schwarzwurzeln danach aus dem Topf nehmen und in einen Durchschlag legen. Soviel kaltes Wasser darüber spülen, bis sie vollkommen abgekühlt sind. Jetzt lässt sich die schwarze Schale abziehen bzw. leicht abschaben.  Es klappt wirklich, ohne dass die Wurzeln kleben!

auch hier, und hier zu finden oder  hier

Summary
recipe image
Recipe Name
Schwarzwurzeln mit Käse überbacken
Published On
Total Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
Share

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.