Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar

Diese Lauchzwiebel-Quiche wird mit einer leichten Crème-fraîche-Sauce überbacken und mit Thymian serviert, dazu frischer Lachs – einfach lecker und durch den Blätterteig schnell zubereitet.

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar

Zutaten für eine Tarte-Form(Ø ca 24-26 cm, o. 26-28 cm):                     Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

 

  • 300 g Blätterteig aus der Kühltheke
  • 400 g Lachsfilet ohne Haut
  • ½ Bund Thymian
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 – 300 g Crème-fraîche
  • 2 Bund feine Lauchzwiebeln
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Eier (Größe M)
  • geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

 

Die Tarte-Form mit dem Blätterteig auslegen und den Rand hochziehen. Kurz kalt stellen.

Den Lachs abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar Stück

Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar Stück

Anschließend mit einem scharfen Messer sehr fein würfeln. Von der Hälfte des Thymians die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. Den gehackten Thymian mit dem Zitronenabrieb, dem Lachs, Salz und Pfeffer und drei Esslöffeln Crème-fraîche vermischen.

Die Lauchzwiebeln und die Zuckerschoten putzen, abspülen und abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln in Stücke schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl etwa 4 Minuten anbraten. Die Zuckerschoten dazu geben und alles zusammen weitere 2-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die beiden Eier mit der übrigen Crème-fraîche verquirlen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer Muskatnuss mag, kann zusätzlich auch damit würzen. Diese Eiercreme anschließend unter das Gemüse mischen.
Inzwischen den Backofen auf 210°C (Umluft bei 190°C) vorheizen. Die Form mit dem Blätterteig aus der Kühlung nehmen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Gemüse-Eier-Masse und das Lachs-Tatar auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen für etwa 25-30 Minuten backen. Den restlichen Thymian waschen, abzupfen und vor dem Servieren auf der Quiche verteilen. Wer es etwas pikanter mag, kann zum Abschluss noch ein paar Tropfen Tabasco zum Würzen verwenden.

Meine Kochlust-Tipp: 

Man kann anstelle einer großen Tarte auch kleine Tarte-Förmchen (Ø ca. 12-15 cm, bzw. ca. 12 x 12 cm)  zubereiten. Je nach Größe der Tarte-Form die Mengen der Zutaten entsprechend anpassen.
Wir verwenden am liebsten Blätterteig aus dem Kühlregal, da man diesen wirklich nur aufrollen muss im Gegensatz zu TK-Blätterteig (für die kleinen Formen ist der Unterschied sicherlich nicht so entscheidend). Wer mag kann den Blätterteig natürlich auch selbst herstellen, aber dann ist das Rezept natürlich deutlich aufwendiger.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Lauchzwiebel-Quiche mit Lachs-Tatar
Published On
Total Time

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

3 × 2 =