Bandnudeln mit dicken Bohnen und Schinken

Bandnudeln mit dicken Bohnen

Bandnudeln mit dicken Bohnen und Schinken

 

Für diese Bandnudeln mit dicken Bohnen sollten die Nudeln etwa ½ cm breite Nudeln wählen und diese als Nudelnester kaufen. Sie lassen sich besonders attraktiv anrichten. Den Reiz dieses Rezepts macht die Kombination von Pasta mit den Dicken Bohnen aus. Diese nicht so bekannten Bohnen werden auch als Saubohnen oder Puffbohnen bezeichnet.
Bandnudeln mit dicken Bohnen

Bandnudeln mit dicken Bohnen

Zutaten für 2-3 Portionen:                                                                 Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
  • ½ TL getrocknete
  • Steinpilze
  • 150 g reife Tomaten
  • 300 g tiefgekühlte Dicke Bohnen
  • ½ Bund Salbei
  • ½ Bund Bohnenkraut
  • 75 g roher Schinken in Scheiben
  • Salz
  • 400 g Bandnudeln
  • ½ EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Die Steinpilze in etwas lauwarmem Wasser einweichen und beiseite stellen. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten halbieren, die Samen heraus drücken und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Die Dicken Bohnen nach Packungsanweisung garen. Dabei ein paar Salbei- und Bohnenkrautblättchen zugeben. In ein Sieb abgießen und beiseite stellen. Den Schinken in Streifen schneiden.

In einem Pastatopf 4-5 l Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln schnell hineingeben, durchheben und in 8-10 Minuten bissfest kochen.

Parallel dazu in einer tiefen Pfanne die Butter aufschäumen und die Schinkenstreifen darin angehen lassen. Mit der Sahne ablöschen. Die abgetropften Dicken Bohnen zugeben. Mit wenig Salz – der Schinken ist salzig!!

Anzeige

Pfeffer und Muskat abschmecken und die verbliebenen Salbeiblättchen, in Streifen geschnitten, und Bohnenkraut nach Geschmack zugeben.

Die Steinpilze abgießen, unter fließendem Wasser verbliebene Sandrückstände abbrausen, bei Bedarf klein schneiden und in die Sahne rühren.

Die Nudeln in ein Sieb abschütten, abtropfen lassen und sofort in eine heiße Schüssel geben. Mit der Sauce vermischen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Mit den Tomatenstückchen garnieren.

MeineKochlust Tipp:

Für unseren Geschmack sind die Mengen-Angaben für die Sauce etwas zu gering. Unsere Empfehlung daher, von allem nach eigenen Vorlieben ein wenig mehr nehmen und es schmeckt noch besser.
Frisch geriebener Parmesan-Käse ergänzt auch dieses Pasta-Gericht und darf nicht fehlen.

Summary
recipe image
Recipe Name
Bandnudeln mit dicken Bohnen und Schinken
Published On
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 4 =

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.