Apfel-Butterkuchen mit Rosmarin

Apfel-ButterKuchen

Apfel-Butterkuchen mit Rosmarin

Dieser leckere, aber reichhaltige Apfel-Butterkuchen von Tim Mälzer erhält seinen besonderen Pfiff durch die Pinienkerne und den fein geschnittenen Rosmarin. Eine äußerst leckere Alternative zu den „gewöhnlichen“ Apfelkuchen. Ein Hauch von Mittelmeer.

Apfel-Butterkuchen

Apfel-Butterkuchen

Zutaten für 15 Stücken:                                                                           Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
+ Zeit zum Gehen: weitere 60 Minuten

     

    • 400 g Mehl
    • 25 g Hefe
    • 110 g Zucker
    • 200 g plus 2 El weiche Butter
    • 2 Eier (Kl. M)
    • 200 ml lauwarme Milch
    • ½ Tl Zimtpulver
    • 700 g Äpfel
    • 2 El Zitronensaft
    • 2 Rosmarinzweige
    • 3 El Honig
    • 100 g Pinienkerne
     

    Zubereitung:

     

    Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und darin unter Rühren auflösen. Mehl, 70 g Zucker, 50 g weiche Butter, Eier und Hefemilch mit den Knethaken des Handrührers 5 Minuten gut verkneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen 150 g weiche Butter mit   40 g Zucker und Zimt sehr cremig zu einer Zimtbutter rühren. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in 1 cm dicke Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden.

    Den Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech (40 x 30 cm) geben und mit bemehlten Händen gleichmäßig auf dem Blech auseinanderdrücken.

    Weitere 20 Minuten gehen lassen.

    Erst die Zimtbutter in Flöckchen, dann die Äpfel auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Im heißen Ofen bei 200° Grad (Umluft 180° Grad) im unteren Drittel des  Ofens 20–25 Minuten backen.
    Die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Den Honig, 2 EL Butter und Rosmarin zugeben und leicht erhitzen. Alles über dem heißen Kuchen verteilen. Am besten lauwarm servieren, der Kuchen schmeckt aber auch kalt sehr gut.

    MeineKochlust-Tipp:

     

    Je feiner die Nadeln des Rosmarins geschnitten werden umso gleichmäßiger verteilt sich der spezielle Geschmack über den gesamten Kuchen. Eine wunderbare mediterrane Note in Verbindung mit den Pinienkernen.

     

    Summary
    recipe image
    Recipe Name
    Apfel-Butterkuchen mit Rosmarin
    Published On
    Preparation Time
    Cook Time
    Total Time

    Ein Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu

    sechs + 8 =