Erfrischender Gurkensalat mit Garnelen

Gurkensalat mit Garnelen

Gurkensalat mit Garnelen

Dieser Gurkensalat mit Garnelen ist schon etwas ungewöhnlich. Für Salate sollte man Gurken eigentlich immer schälen, lediglich bei jungen Freilandgurken kann man darauf verzichten.  Wir haben es hier auch aufs Schälen verzichtet.

Grundsätzlich lassen sich Gurkensalate gut mit Dill, Pimpinelle oder Zitronenmelisse verfeinern. Aber bei diesem schnellen Rezept wird  nur frischer Dill verwendet.

Gurkensalat mit Garnelen

Gurkensalat mit Garnelen

Zutaten für 4 Personen:                                                                      Zubereitungszeit etwa 30 Minuten

  •  1 kleine Salatgurke
  • Salz
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1-2 TL Ahornsirup
  • 4 EL Keimöl
  • 200 g gegarte, geschälte Garnelen
  • 1 Bund Dill
Anzeige

Zubereitung:

Die Gurke waschen und gegebenenfalls schälen, anschließend längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne heraus schaben. Die Gurke dann in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Etwas Salz mit dem Essig und dem Zitronensaft verrühren. Etwa einen Teelöffel Ahornsirup und das Öl hinzugeben. Die Marinade nach Bedarf noch mit Ahornsirup abschmecken.

Wenn nötig den Darm (schwarzer „Faden“ am Rücken) der Garnelen abziehen. Die Garnelen in etwas Olivenöl kurz anbraten, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Diese mit den Gurken und der Marinade gut vermischen und zugedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Den Dill waschen und die grünen Blättchen abzupfen.

Den Salat abschmecken. Eventuell noch Zitronensaft, Ahornsirup oder etwas Salz untermengen. Schließlich mit dem Dill bestreuet servieren.

Meine Kochlust-Tipp:

Der Salat schmeckt sehr gut zu diesen Tomaten-Pancakes.
Dieser Salat eignet sich als Beilage, aber auch als Vorspeise. Unserer Erfahrung nach schmecken Bio-Gurken am besten. Schließlich schmecken sie nicht nur nach Wasser und haben deutlich mehr Fruchtfleisch.
Man kann die Garnelen auch im gekochten Zustand für dieses Rezept verwenden, aber uns schmecken Garnelen besser, wenn sie kurz angebraten werden. Aber wirklich nur kurz anbraten, da Garnelen schnell trocken werden können.

Anzeige
Summary
recipe image
Recipe Name
Gurkensalat mit Garnelen
Published On
Total Time

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

15 − elf =