Kürbis mit Kichererbsen – Kumro Chola mit Garam Masala

Kürbis mit Kichererbsen

Kürbis mit Kichererbsen – Kumro Chola

Kürbis mit Kichererbsen – Kumro Chola ist ein vegetarisches Rezept aus Bengalen (Indien) mit der Gewürzmischung Garam Masala, einfach köstlich.
Wie man Garam Masala selbst machen kann steht auch unten geschrieben.
Kürbis mit Kichererbsen - Kumro Chola

Kürbis mit Kichererbsen – Kumro Chola

Zutaten für 4 Portionen:                                                                        Zubereitungszeit: ca.50 Minuten
(+12 Stunden Einweichen
+ 10 Minuten Garam Masala)
  •  50 g Kala Chana (braune Kichererbsen) oder eine Dose Kichererbsen
  • 1 kg Kürbis (Riesenkürbis, Hokkaido, etc.)
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Öl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Chilipulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Garam Masala (Gewürzmischung)


 

Zubereitung:

 

Die braunen Kichererbsen in ¼ l Wasser über Nacht einweichen.
Oder einfach Kichererbsen aus der Dose verwenden, dann kann dieser Punkt entfallen, und es schmeckt ebenso gut.
Den Kürbis waschen, schälen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in etwa 2,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Halbringe schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen oder fein hacken.
In einem tiefen, ausreichend großem Topf das Öl erhitzen. Die Kreuzkümmelsamen hineingeben und bei mittlerer Hitze in etwa 1 Minute hellbraun anrösten. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren mit anbraten, bis die Zwiebeln dunkel braun sind. Die Kartoffelstücke dazu geben und alles unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten anbraten.
Die gemahlenen Gewürze nach und nach hinzugeben und etwa 2 Minuten rösten.
Die Kichererbsen zusammen mit ¼ l Wasser und reichlich Salz und Zucker hineingeben und bei mittlerer Hitze, bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten kochen lassen. Jetzt kommt der Kürbis dazu und alles für weitere 5-7 Minuten zugedeckt kochen lassen, bis alles gar ist (je nach Größe der Kürbis und Kartoffelstücke braucht man hier eventuell etwas mehr Zeit). Zwischendurch immer mal wieder umrühren und eventuell noch etwas Wasser zugeben.

Kurz vor dem Servieren Garam Masala unterrühren. Dazu passt Reis oder auch ein indisches Brot (Paratha: ein geschichtetes, indisches Brot welches in einer Pfanne mit Ghee gebacken wird)

Meine Kochlust-Tipp:

                                                                                 Garam Masala:

Zutaten Garam Masala

Zutaten Garam Masala

Es gibt unzählige Versionen von Garam Masala, die Mischung ist von Region zu Region unterschiedlich. Garam heißt übersetzt warm bzw. heiß. Das bedeutet, daß die Gewürzmischung eine heiße Mischung ist und zudem eine angenehme Wärme im Körper erzeugt.

Zutaten: 1 EL Koriandersamen, 1 EL Kreuzkümmelsamen, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 5 grüne Kardamomkapseln, 1 Stück Zimtrinde (5 cm), 6 Nelken.

Alle Gewürze in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten unter Rühren anrösten. Wenn die Gewürze anfangen zu duften, herausnehmen und auf einen Teller legen. Mit einem Holzlöffel die Zimtrinde grob zerkleinern. Anschließend die Gewürzmischung abkühlen lassen.
Dann die Gewürze in 2-3 Portionen in eine elektrische Kaffeemühle oder den Mixaufsatz der Küchenmaschine geben und so fein mahlen, bis ein Pulver entstanden ist (besser ist die Kaffeemühle, da die angegebene Menge nicht für eine Küchenmaschiene ausreicht). Man kann auch einen guten Mörser verwenden, aber damit wird es schon schwierig ein feines Pulver zu bekommen.

In einem Glas mit einem festen Verschluss aufbewahren.


Summary
recipe image
Recipe Name
Kürbis mit Kichererbsen - Kumro Chola
Published On
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

5 − drei =