Tofu-Piccata und helle Tomatensauce

Tofu-Piccata und helle Tomatensauce

Tofu-Piccata und helle Tomatensauce

Tofu-Piccata und helle Tomatensauce ist ein ganz besonderes Rezept ohne Fleisch. Das Spezielle ist die helle Tomatensauce. Eine Piccata ist ein Begriff aus dem Italienischen und bezeichnet ein eine geschnittene, kleine Scheibe Fleisch, die in der weiteren Zubereitung meist paniert und gebraten wird. Hier wird das Fleisch durch Tofu ersetzt und schmeckt vorzüglich.

Tofu-Piccata und helle Tomatensauce

Tofu-Piccata und helle Tomatensauce

Zutaten für 4 Portionen:                                                                            Zubereitungzeit: 60 Minuten
  • 5 reife Strauchtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Gemüsebrühe (instant)
  • 1 TL Speisestärke
  • 6 EL Olivenöl
  • SalzCayennepfeffer
  • Zucker
  • ½ Bund Basilikum
  • 150 g Makkaroni-Nudeln
  • 400 g Tofu
  • 100 g Parmesan
  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • 100 ml Pflanzenöl zum Ausbacken


Zubereitung:


Die Tomaten ½ Minute in kochendes Wasser legen, abschrecken und häuten. Anschließend vierteln und das Kerngehäuse entfernen, aber nicht entsorgen! Die Knoblauchzehe schälen und hacken.

Die Tomatenkerne mit der Brühe und dem Knoblauch in einem Topf aufkochen. Danach die Mischung durch ein feines Sieb oder Passiertuch in einen anderen Topf umfüllen.

Den entstandenen klare Tomatensaft etwas einkochen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, um die Sauce damit leicht zu binden und danach vom Herd nehmen. Das Olivenöl mit einem Pürierstab nach und nach unter mixen. Die Sauce noch mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker gut würzen. Die helle Tomatensauce ist fast fertig.

Jetzt noch die Tomatenviertel würfeln, den Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Inzwischen die Nudeln in reichlich Wasser bissfest kochen und abtropfen lassen. Zusammen mit den Tomaten würfeln und dem Basilkum unter die helle Tomatensauce rühren. Warm halten.

Den Tofu in Scheiben schneiden. Den Parmesan fein reiben und mit den Eiern gut vermischen (Mixer). Die Tofu-Scheiben kräftig salzen und pfeffern, im Mehl wenden und dann durch die Eier-Parmesan-Mischung ziehen, so, dass alles bedeckt ist. In heißem Öl von beiden Seiten goldbraun backen und danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Makkaroni mit der Sauce und dem Tofu anrichten. Abschliessend mit Basilikum-Blättern garnieren.

MeineKochlust-Tipp:


Dazu passt ein fruchtiger Rotwein.
Mit knusprig frittierten Basilikum-Blättern schmeckt es noch besser. Dazu die Blätter in Mehl wenden un in heißem Pflanzenöl etwa 10 Sekunden frittieren. Aber Vorsicht! Dabei kann das fett spritzen. Nur wenige Blätter hineingeben und zur Seite gehen. Die Blätter mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.




Summary
recipe image
Recipe Name
Tofu-Piccata und helle Tomatensauce
Published On
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

zehn + neunzehn =