Pastinakencremesuppe mit Schinken

Pastinakencremesuppe

Pastinakencremesuppe mit Schinken

Diese einfache, aber leckere Pastinakencremesuppe habe ich bei der Fernsehsendung „Küchenschlacht“  entdeckt.

Die Pastinake auch „Germanenwurzel“ genannt ist eine Pflanze aus der Gattung der Pastinaken in der Familie der Doldenblütler. Der Geschmack der vorwiegend im Winter geernteten Wurzeln ist süßlich würzig, teilweise auch herb. Dieser erinnert an Karotten und Sellerie und ist dem der Petersilienwurzel ähnlich, nur milder. Sie lassen sich backen oder kochen und zu Cremesuppen und Pürees verarbeiten.

Pastinakencremesuppe

Pastinakencremesuppe

Zutaten für zwei Personen:                                                                      Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • 4 Scheiben luftgetrockneter Schinken
  • 3 Pastinaken
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 300 ml
    Gemüsefond
  • 125 g Sahne
  • Butter, zum Anbraten
  • geriebene  Muskatnuss
  • Salz, aus der Mühle
  • Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung:

Die Zwiebel abziehen und klein hacken. Die Pastinaken und die Karotte waschen, schälen und klein schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebel, die Pastinaken und die Karotte darin anbraten. Mit dem Gemüsefond ablöschen.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, klein hacken und in die Suppe einrühren. Das Ganze für 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist. Anschließend die Sahne hinzugeben und die Suppe auf mixen.
Jede Schinkenscheibe in etwas Butter anbraten. Die Pastinakencremesuppe mit dem Schinken in tiefen Tellern anrichten und servieren.

MeineKochlust-Tipp:

Wer das Gericht lieber vegetarisch mag kann den Schinken natürlich auch weglassen und stattdessen einfach ein paar Gemüsechips (aus Karotte, Rote-Bete, etc., dünne Scheiben in etwas Fett ausbacken) dazu reichen.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Pastinakencremesuppe mit Schinken
Published On
Total Time

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

fünf × eins =