Pikante Eierpfannkuchen mit Huhn

Pikante Eierpfannkuchen

Pikante Eierpfannkuchen mit getrockneten Aprikosen im Teig und mit chilischarfer Schmandcreme bestrichen, verströmen die feinen Röllchen einen hauch von Orient.

"<yoastmark

Zutaten für 4 Portionen                                                                         Vor-/Zubereitungszeit: 50 Minuten

 

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zitronen mit essbarer Schale
  • 2 El neutrales Öl
  • 5 Eier
  • 175 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 75 g getrocknete Aprikosen
  • 4-6 El Butter
  • 4-5 El Sesam
  • 1Tl Honig
  • 6 El Olivenöl
  • je 15 g Erbsen-und Radieschensprossen
  • ca. 200 g Blattsalate ( z.B. Brunnenkresse, Feldsalat, junger Pflückspinat)
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Tl Harissa (oriental. Chilipaste)
  • 200 g Schmand
Anzeige

Zubereitung – Pikante Eierpfannkuchen

 

Backofen auf 140 Grad (Umluft: 120 Grad) vorheizen. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen mit Küchenpapier, anschließend salzen und pfeffern. 1 Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Dann mit den Zitronenscheiben in eine Auflaufformgeben, im Ofen in ca. 15 Minuten fertig garen.
Eier, Milch, ½ Tl Salz und 100 ml Wasser verquirlen. das Mehl nach und nach unterrühren. Den Teig 5 Minuten quellen lassen. Die getrockneten Aprikosen sehr fein würfeln und unter den Teig rühren. Ist der teig zu zäh, noch ein wenig Wasser unterrühren. Aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne (Crep in etwas Butter nach und nach dünne Pfannkuchen backen. Dabei jeweils ca. 1 Tl Sesam daraufstreuen und mit backen. Die Pfannkuchen im Backofen warm halten.
Die übrige Zitrone auspressen, den Saft mit Salz, Pfeffer, Honig und Öl verquirlen. Die Sprossen und Salate verlesen, waschen und abtropfen lassen. Die Radieschen putzen und fein schneiden. Die Zutaten vom Salat und das Dressing mischen und mit dem Rest des Sesam bestreuen. Harissa und Schmand verrühren und mit Salz abschmecken. Das Fleisch klein schneiden. Die Pfannkuchen mit der scharfen Creme bestreichen, mit Hähnchen und etwas Salat belegen, einrollen und anrichten.
Mit dem übrigen Salat servieren.

MeineKochlust Tipp:

Wir hatten leider nur eine Zitrone, als wir spontan das Rezept zum ersten Mal ausprobierten. Ein geschälte Orange, die wir in Scheiben geschnitten haben gab auch genug Zitrusgeschmack.

Anstelle einer Auflaufform haben wir einfach die Pfanne in den Backofen gestellt. Da es eine Bratpfanne mit einem Edelstahl-griff ist, war es kein Problem.

 
Anzeige

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 13 =

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.