Köstliche Pilzrahmsuppe mit Trüffelöl

Pilzrahmsuppe

Pilzrahmsuppe mit Trüffelöl

Eine sehr geschmacksintensive, edle Pilzrahmsuppe, die durch das Trüffelöl perfekt abgerundet wird. Wer kein Trüffelöl zur Verfügung hat kann diese natürlich auch weglassen, die Suppe ist auch so sehr schmackhaft. Auch wenn das Foto etwas missglückt ist und es nicht so wieder gibt.

Pilzrahmsuppe

Pilzrahmsuppe

Zutaten für 4 Personen:                                                                             Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

 

  • 600 g frische gemischte Pilze
  • eine gute Hand voll Steinpilze (getrocknet)
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Crème fraîche
  • frischer Thymian
  • Trüffelöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Zunächst die getrockneten Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten einweichen lassen. Anschließend die Pilze durch ein Sieb abgießen und den Sud auffangen.

Die frischen Pilze grob klein schneiden und in einem Topf mit Olivenöl kurz aber kräftig anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls grob klein schneiden. Diese Stücken zusammen mit den eingeweichten Steinpilzen, dem frischen, gezupften Thymian und der Butter zu den angebratenen Pilzen geben. Alles salzen, damit Flüssigkeit austritt. Den Sud von den Steinpilzen dazugeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Gemüsebrühe dazu geben und mit geschlossenem Deckel weitere 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit einer Kelle ein paar Pilzstücke als Einlage herausnehmen. Den Rest im Topf mit einem Stabmixer fein pürieren und die Crème-fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer (und eventuell ein paar Tropfen Trüffelöl) abschmecken und die Einlage in die Suppe geben.

 

Zu der Suppe passen selbst gemachte Croutons. Dazu Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden oder Kreise ausstechen und in reichlich Butter rösten. Nach Geschmack leicht würzen und auf die Suppenteller verteilen. Zum Abschluss noch ein paar Tropfen Trüffelöl, etwas Thymian und einen kleinen Klecks Crème-fraîche auf die Suppe geben.

MeineKochlust-Tipp:

 

Da die getrockneten Steinpilze einen sehr intensiven Geschmack haben, können anstelle der gemischten frischen Pilze  auch nur frische Champignons genommen werden. Der Geschmack nach Pilzen ist dann recht gehaltvoll.

Trüffelöl habe ich in einem italienischen Lebensmittelgeschäft bekommen.

Summary
recipe image
Recipe Name
Pilzrahmsuppe
Published On
Total Time

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

12 + 19 =