Rotbarschfilet mit Pilzen

Rotbarschfilet mit Pilzen

Dieses Rezept bietet sich für Ungeübte in der Küche an. Es ist einfach in der Zubereitung schmeckt aber vorzüglich und macht was her. Ernährungsexperten empfehlen es ja längst. Nicht nur Freitags und an besonderen Feiertagen, sondern, aus gesundheitlichen Gründen sollte Fisch mindestens zweimal pro Woche auf dem Esstisch stehen.

Rotbarschfilet mit Pilzen
Rotbarschfilet mit Pilzen

Zutaten für 4 Personen                                                                             Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten

  • 2 Zwiebeln
  • 500 g frische Champignons
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 El Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 g Doppelfrischkäse mit Kräutern
  • 4 El Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • weisser Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Eigelb
  • 800 g Rotbarschfilet

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Champignons putzen, kurz abbrausen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Mit etwa der Hälfte des Zitronensafts beträufeln. Den Backofen auf 220 vorheizen.

In einer breiten Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten. Die Pilze kurz mitdünsten.

Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln , abzupfen und fein hacken. Mit dem Frischkäse und der Sahne unter die Pilze rühren. Den Knoblauch schälen und dazu pressen, alles kurz aufkochen lassen.

Die Pilze mit Salz, Pfeffer und etwa einem Teelöffel Zitronensaft abschmecken. Abkühlen lassen. Das Eigelb verquirlen und unter die Sauce ziehen.


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Den Fisch abspülen und trockentupfen. Mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Eine feuerfeste Form einfetten. Den Fisch hineinlegen und die Pilze darauf verteilen. Im Backofen (Mitte) etwa 10 Minuten garen. Dann im ausgeschalteten Backofen noch etwa 5 Minuten nachziehen lassen.

 

Meine Kochlust-Tipp: 

 

Die Garzeit  für das Rotbarschfilet mit Pilzen haben wir etwas verlängert, da die Fischfilets in der Form ein wenig übereinander geschichtet waren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.