Blumenkohlgratin – au gratin cauliflower

Blumenkohlgratin

Blumenkohlgratin

Ein Blumenkohlgratin, das durch raffinierten Eigengeschmack der Zutaten ohne Fleisch auskommt. Es hat eine leicht indische Note mit einem frischen, zitronigen Geschmack.

Blumenkohlgratin

Blumenkohlgratin

Zutaten für 4 Personen                                                                                      Zubereitungszeit: ca 1 Std.

  • 1 Blumenkohl (etwa 1kg)
  • 300 g TK Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 EL Butter
  • 1 Stück Ingwer (etwa 2 cm groß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250g Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, 2 EL Curry;
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Butter + Butter für die Form

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen und in die Röschen zerlegen. In kochendem Salzwasser 10 Min. vorgaren. Erbsen zugeben, 2 Min. mitgaren. Beides kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen. Eine feuerfeste Form fetten. Tomaten häuten und würfeln.Gemüse in der Form misch, salzen und pfeffern.
Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter andünsten. Ingwer und Koblauch schälen und durch die Knoblauchpresse dazudrücken. Kurz weiterdünsten. Sahne mit Speisestärke verrühren und dazugießen. Einmal aufkochen, mit Curry, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Die Sauce über das Gemüse gießen. Das Gratin mit den Semmelbröseln bestreuen und mit der Butter in Flöckchen belegen. Im heißen Ofen (Mitte) etwas 20 Min. goldbraun backen.

Meine Kochlust Tipp:

Leicht in der Zubereitung. Zu diesem leckeren vegetarischen Gericht passen sowohl Kartoffeln als auch Reis je nach belieben (landestypischer ist sicherlich Reis).

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Blumenkohlgratin
Published On
Total Time

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

sieben + 1 =