Indische Gemüsebällchen mit Sauce – Sabji Kofta

Gemüsebällchen in Sauce - Sabji Kofta

Sabji Kofta – Indische Gemüsebällchen mit Sauce

Sabji Kofta ist ein indisches Rezept aus dem Punjab, das etwas zeitaufwendig ist. Aber der Aufwand für dieses vegetarische Gericht lohnt sich.
Gemüsebällchen in Sauce - Sabji Kofta

Gemüsebällchen in Sauce – Sabji Kofta

Zutaten für 20-24 Bällchen (4-6 Portionen):                                                Zubereitungszeit: 1 ½ Stunden
Für die Sauce:
  • 10 mittelgroße Tomaten
  • 1 Stück frischer Ingwer (4 cm)
  • 2 El Ghee, ersatzweise Butterschmalz
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 1Tl Kreuzkümmelpulver
  • 1 Tl Kurkumapulver
  • Salz
  • 200 g Joghurt
Für die Bällchen

  • ½ Blumenkohl (etwa 250 g)
  • 450 g Kartoffeln, festkochend
  • 6 Stängel frischer Koriander
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 1 Tl Garam Masala (siehe Tipp)
  • ½ Tl schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
  • 300 ml Öl zum Frittieren
  • nach Belieben: 1 kleine Zwiebel, in Halbringe geschnitten und dunkelbraun geröstet

 

Zubereitung:

 

Tomaten waschen und in kochendem Wasser etwa 1 Minute blanchieren. In ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abschälen und die Tomaten mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, oder klein schneiden. Die Stielansätze herausholen.

 

Ingwer schälen und auf einer Gemüsereibe (oder Ingwerreibe) fein reiben. Ghee in einem Topf erhitzen, den geriebenen Ingwer, die getrockneten Chilischoten, den Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten anbraten.

 

Die Tomaten und reichlich Salz dazugeben, das Ganze bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten offen köcheln lassen. Joghurt hinzufügen, alles gut verrühren und zugedeckt beiseite stellen.

 

Den Blumenkohl putzen, waschen und in große Stücken schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Den Blumenkohl mit den Kartoffeln etwa 15 kochen lassen, dann mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Den entstandenen Teig in eine Schüssel geben.

 

Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und klein schneiden. (Wer möchte kann einen Stängel Koriander ganz lassen und extra reichen). Kichererbsenmehl, Korianderblätter, Garam Masala, Pfeffer und Salz zu dem Gemüse in die Schüssel geben und die Mischung mit der Hand gut durchkneten. Wenn die Masse zu feucht ist, etwas mehr Kichererbsenmehl dazugeben. Aus der Masse 20-24 runde Bällchen von etwa 4 cm Durchmesser formen und auf einen Teller legen.

Öl in einer Karai oder einem Topf stark erhitzen. Die Bällchen portionsweise (je nach Größe des Topfes) mit einem Schaumlöffel hineingeben und bei starker Hitze in etwa 3 Minuten goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Die Gemüsebällchen in eine Schüssel geben und die fertige Sauce darüber gießen. Warm mit Reis, Papad (gewürzte Linsenfladen) oder indischem Brot servieren. Gut schmecken auch geröstete Zwiebelringe und frischer Koriander dazu.

MeineKochlust Tipp:

 

Die Gewürzmischung Garam Masala, die in der indischen Küche viel verwendet wird, kann man einfach selbst herstellen. Wie bei vielen Gewürzmischungen gibt es auch hier sicherlich unterschiedliche Rezepturen. 
Zutaten für etwa 50 g: 1 EL Koriandersamen, 1 EL Kreuzkümmelsamen, 1TL schwarze Pfefferkörner, 5 grüne Kardamomkapseln, 1 Stück Zimtrinde (5 cm), 6 Nelken.
 
Alle Gewürze in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren anrösten. Wenn die Gewürze anfangen zu duften sie herausnehmen und auf einen Teller legen. Die Zimtrinde grob zerkleinern und alles abkühlen lassen. Anschließend die Gewürze mit einer Küchenmaschine oder elektrischen Kaffeemühle fein mahlen bis ein Pulver entstanden ist. In einem Glas mit festem Verschluss aufbewahren.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Sabji Kofta - Indische Gemüsebällchen mit Sauce
Published On
Total Time

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

zwanzig − 3 =