Hähnchenragout mit Mandeln – Chicken ragout with almonds

Hähnchenragout mit Mandeln

Hähnchenragout mit Mandeln

Hähnchenragout mit Mandeln ein Rezept mit asiatischer Note. Wenn es mal wieder etwas schneller gehen muss, ist dieses lecker Gericht erste Wahl.

Hähnchenragout mit Mandeln

Hähnchenragout mit Mandeln

 Zutaten für 4 Portionen                                                                           Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 200 ml Weißwein
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1- 2 El Currypulver
  • 1 El Mehl
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 80 g Mandeln (geschält)
  • 20 g Butter
  • 150 g Crème fraîche
  • 1-2 El Zitronensaft

Zubereitung:

Die Aprikosen in kleine Stücken schneiden. Den Weißwein in einem Topf erhitzen und über die Aprikosenstücke gießen. Das Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden und in heißem Öl portionsweise goldbraun anbraten.

 

Anschließend das Fleisch mit Salz, Pfeffer und dem Currypulver würzen. Mehl über das Fleisch streuen, kurz anschwitzen und mit der Geflügelbrühe ablöschen. Den Weißwein mit den Aprikosenstücken dazugeben und bei milder Hitze zugedeckt 15 Minuten garen.

 

Die Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne verwenden und schräg in Scheiben schneiden, nach etwa 10 Minuten zum Ragout geben.

 

Inzwischen die Mandeln in der Butter goldbraun anbraten. Die Crème fraîche und den Zitronensaft in das Ragout rühren. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Mandeln vor dem Servieren unterrühren und kurz heiß werden lassen.
Dazu passt am besten Reis.

 

Meine Kochlust-Tipp:

Auf den Zitronensaft kann man gut verzichten, denn ein trockener Weißwein bringt an sich ausreichend Säure mit. 
Die Mandeln lassen sich ganz einfach schälen in dem man sie mit kochendem Wasser übergießt, einige Minuten ziehen lässt und sie dann schält.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Hähnchenragout mit Mandeln
Published On
Total Time

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

fünfzehn − 13 =