Tarte mit Waldbeeren – Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren

Tarte mit Waldbeeren

Tarte mit Waldbeeren – Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren

Eine Tarte mit Waldbeeren, die genau in die nun kommende Jahreszeit passt. Auch in Kombination mit einem guten Vanille-Eis ein wahrer Genuss.
Tarte mit Waldbeeren

Tarte mit Waldbeeren

Zutaten für eine Tarteform, Ø 24 cm                                                              Zubereitungszeit: 60 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Ruhezeit: 120 Minuten

Für den Mürbeteig:

  •  125 g Butter + etwas für die Form
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
Für die Füllung:
  • 50 g Haselnüsse
  • 1Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 250 g Himbeeren
  • 125 g Blaubeeren
  • 125 g Brombeeren
  • 1 El Kartoffelmehl
  • Puderzucker

Zubereitung:

 

Die Butter und das Mehl mit den Fingern oder in einer Küchenmaschine zerkrümeln. Das Salz, den Zucker und das Ei hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren oder kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einrollen und für 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche soweit ausrollen, dass er die Tarteform auskleiden kann. Die Form einfetten und den Teig hinein legen, so dass auch der Rand mit Teig bedeckt wird. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen und für mindestens 60 Minuten im Gefrierschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden. Dafür die Nüsse ganz fein zu Nussmehl mixen. Die Butter, das Nussmehl, den Zucker und das Ei zusammen zu einer Creme schlagen.

Den Boden dann bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten vorbacken.

Die Nusscreme auf dem Kuchenboden verstreichen. Die Beeren mit dem Kartoffelmehl vermischen und auf der Nusscreme verteilen. Alles nach Geschmack mit Puderzucker bestreuen.

Die Tarte bei 220°C Ober-/Unterhitze 5 Minuten backen, dann au 180°C reduzieren und mindestens weitere 30-40 Minuten backen. Wenn nötig mit Alufolie abdecken, wenn die Ränder der Tarte anfangen dunkel zu werden. Die Tarte auf einem Rost abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Mein Kochlust-Tipp:

 

Dazu schmeckt ein Kugel Vanilleeis, leicht geschlagene Sahne oder Créme Fraîche. Gemahlene Haselnüsse erleichtern die Arbeit.
Bei den Beeren kann selbstverständlich jeder seine Lieblingsbeeren verwenden.





Summary
recipe image
Recipe Name
Tarte mit Waldbeeren
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

8 + eins =