Weiße und grüne Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce

Pasta mit Pilzsauce

Weiße und grüne Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce

Weiße und grüne Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce ist ein Rezept aus der Toskana. Dort wird es auch als Paglia e fieno bezeichnet. Übersetzt heißt das soviel wie „Stroh und Heu“ aufgrund der Mischung aus gelben und grünen Bandnudeln. Wir haben als grüne Variante Nudeln genommen, die ihre Farbe durch grüne Oliven erhalten haben. Diese Färbung ist aber durch das Kochen fast verloren gegangen und auf dem Foto leider auch nicht mehr wirklich gut zu erkennen. Geschmeckt hat es aber trotzdem sehr gut.

Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce

Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce

Zutaten für 4 Personen:                                                                                 Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

  • ca. 700 g grüne und gelbe Bandnudeln (insgesamt)
  • 100 g milder roher Schinken
  • 300 g frische Pilze (Champignons, Austernpilze, Steinpilze, Pfifferlinge)
  • ½ Zitrone
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Basilikum
  • 200 g Sahne
  • 150 ml milde Fleischbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 ½ EL Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • zum Servieren frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Wer die Bandnudeln nicht selbst macht, so wie wir dieses Mal, der kocht nach Angabe auf der Pasta-Packung die Nudeln bissfest. Ab und an machen wir Pasta-Teig auch selbst, aber es muss ja auch mal etwas schneller gehen.

Für die Sauce:

Den Schinken in schmale Streifen schneiden. Wir haben zum einen getrocknete Steinpilze verwendet, die zuvor für 20 Minuten in lauwarmem Wasser eingeweicht wurden. Als zweite Pilz-Sorte gab es bei uns Champignons.

Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.

In einem breiten Topf ½ Esslöffel Butter zerlassen, die Knoblauchzehe hineinpressen und sanft andünsten. 200 g Sahne und 150 ml Fleischbrühe angießen und bei stärkerer Hitze cremig einköcheln.


In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter zerlassen. Die Pilze portionsweise einrühren und anbraten. Die Petersilie abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und fein hacken. Zusammen mit den Schinkenstreifen unter die Pilze mischen und bei milder Hitze mit braten. Vorsichtig salzen (der Schinken bringt schon Salz mit) und pfeffern.

Die Nudeln in einer vorgewärmten Schüssel locker mischen.

Die Sahne-Sauce mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zitronensaft abschmecken und über die Nudeln gießen. Mit der Pilzmischung bedecken und mit gezupften Basilikum-Blättern bestreuen. Alles nochmals grob pfeffern und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Meine Kochlust-Tipp:

Das Wasser vom Einweichen getrockneter Pilze nicht weg schütten! Wir haben es durch einen Papierfilter von Sand und Schwebstoffen befreit und mit an die Sahne-Sauce gegeben. Es enthält sehr viel Geschmack von den Pilzen.
Die Menge der Fleischbrühe haben wir entsprechend verringert.

Summary
recipe image
Recipe Name
Bandnudeln mit Sahne-Pilzsauce, paglia e fieno
Published On
Total Time
Share

Ein Kommentar

  • Hmmm, lecker …. da bekomm ich jetzt direkt Appetit drauf!
    Nur schade, daß heute etwas anderes auf unserem Speiseplan steht und ich schon eingekauft habe …
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.