Kartoffel-Gratin – ein Klassiker mit der Knolle

Kartoffel-Gratin

Kartoffel-Gratin

Ein Kartoffel-Gratin ist eine köstliche,französische Beilage, die aber auch als selbstständiges Gericht gegessen werden kann, z.B. zusammen mit einem Salat oder mit Würstchen oder Frikadellen. Als Beilage wird der Käse  auch weggelassen. Bekannt auch unter der Bezeichnung ‚Gratin dauphinois‘.

Kartoffel-Gratin Portion

Kartoffel-Gratin, eine Portion

Zutaten für 4 Portionen:                                                                           Zubereitungszeit: 1 1/4 Stunde

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Emmentaler
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1/4 l Milch
  • 125 g Sahne
  • 2 Eier

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und gründlich waschen. Weiße und grüne Teile getrennt kleinschneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Beide Käsesorten getrennt reiben. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

In einer feuerfesten Form 2 EL Butter zerlassen, den weißen Teil der Frühlingszwiebeln darin andünsten. Die Hälfte der Kartoffelscheiben dachziegelartig darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Grün der Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und den Emmentaler darüber verteilen. Die restlichen Kartoffelscheiben einlegen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Parmesan über das Gratin streuen und mit der restlichen Butter in kleinen Flöckchen dicht belegen. Milch und Sahne mit den Eiern verquirlen. Die Mischung etwas würzen und seitlich angießen.
Das Gratin im Ofen (Mitte, Umluft 160°C) 1 Stunde backen, dabei die Oberfläche in den ersten 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

MeineKochlust-Tipp:

Eine etwas fruchtigere Variante kann folgendermaßen zubereitet werden: 800 g festkochende Kartoffeln und 2-3 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop) schälen, in dünne Scheiben schneiden. In eine gebutterte Gratinform abwechselnd Kartoffel- und Apfelscheiben schichten. Jeweils mit Salz, Pfeffer und etwa 8 gehackten Salbeiblättern würzen. 100 g Sahne mit 80 ml Olivenöl mischen, über das Gratin gießen und wie beschrieben backen.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Kartoffel-Gratin
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

3 × 2 =