Vegetarische Möhren-Köfte mit Aprikosen

Möhren-Köfte mit Aprikosen

Möhren-Köfte mit Aprikosen

Möhren-Köfte mit Aprikosen sind eine vegetarische Version eines sehr weit verbreiteten türkischen Fleischbällchens. Köfte ist nichts anderes als eine Bezeichnung für Frikadelle auf türkisch. In der Türkei gibt es spezielle Lokale, die Köfteci, in denen ausschließlich diese Hackfleischbällchen angeboten werden, in diversen Variationen, versteht sich. Keine Frage, dass sich bei den Zutaten die ganze Vielfalt der orientalischen Gewürze versammelt. Hier ein vegetarisches Rezept, dass sehr gut schmeckt und das Fleisch nicht vermissen lässt.

Möhren-Köfte mit Aprikosen

Möhren-Köfte mit Aprikosen

Zutaten für 4 Personen:                                                                  Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten
  •  1 kg Möhren
  • Salz
  • 200 g altes Pita- oder Weißbrot
  • 10 getrocknete Aprikosen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 1 kleines Bund Minze
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Limette

Zubereitung:


Die Möhren schälen. Zwei Möhren für die Dekoration beiseite legen. Die übrigen in Stücke schneiden und in etwas Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen und die Möhren anschließend in einer Schüssel mit einem Stampfer fein zerdrücken.

Das Brot (bei Weißbrot ohne die Rinde) zerkrümeln. Die Aprikosen fein hacken. 2-3 Knoblauchzehen schälen und in der Knoblauchpresse zerdrücken. Die Petersilie, sowie die Minze abwaschen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Alles zusammen zu dem Möhren-Mus geben und grob miteinander vermischen. Die Pinienkerne, das Ei und das Paprikapulver zusammen mit ein wenig Salz hinzufügen und alles zu einer feuchten, leicht klebrigen Masse verarbeiten.

Das Mehl auf einen Teller oder eine Arbeitsfläche geben. Aus dem Teig mit feuchten Händen etwa daumendicke Röllchen formen und im Mehl wälzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Köfte darin bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten braten. Dabei mehrmals mit einer Zange(diese ist wirklich klasse, auch zum Grillen) wenden, damit sie gleichmäßig braun werden. Die fertigen Köfte im Ofen warmhalten und und den restlichen Teig zubereiten.

Die Limette waschen, in Scheiben schneiden und zum Schluss 2-3 Scheiben kurz mit in die Pfanne geben.

Die beiden restlichen Möhren mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und mit den Limettenscheiben als Dekoration auf einen Teller setzen. Die Köfte darauf anrichten. Die Köfte schmecken warm oder kalt.

Meine Kochlust-Tipp:


Dazu passt sehr gut Reis mit einer orientalischen Note – Reis mit Datteln. Außerdem schmeckt ein Joghurt (am besten griechischer Joghurt) gut dazu, der mit etwas Honig, Salz, Pfeffer und Harissa leicht pikant abgeschmeckt wird.

Summary
recipe image
Recipe Name
Möhren-Köfte mit Aprikosen
Published On
Total Time

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

zwanzig + 10 =