Mozzarella-Törtchen mit Birnen-Basilikum-Tatar

Mozzarella-Törtchen mit Birnen-Basilikum-Tatar

Dieses Mozzarella-Törtchen ist eine echt erfrischend-elegante Vorspeise. Schicht für Schicht ein Hochgenuss auch als Snack.

Mozzarella-Törtchen mit Birnen-Basilikum-Tatar

Mozzarella-Törtchen mit Birnen-Basilikum-Tatar

Zutaten für 4 Portionen                                                                      Vor-/Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

plus Kühlzeit ca. 60 Minuten

 

  • 2 große Scheiben Pumpernickel (alternativ 1-2 Scheiben Roggenvollkornbrot
  • 3 EL gemischte Nüsse (wir hatten Walnuss-, Haselnuss-, und Cashewkerne, sowie ein paar Mandeln)
  • 1 EL Öl
  • 2 reife, aromatische Birnen
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwa ½ TL abgeriebener Zitronenschale (unbehandelte Biozitrone)
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Birnendicksaft oder alternativ Honig
  • Cayennepfeffer
  • 400 g Büffelmozzarella
  • 1 Schalotte
  • $ EL Balsamicoessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Himbeerkonfitüre (ich hatte alternativ nur Feigenkonfitüre vorrätig)
  • 2 EL mildes Nussöl
  • 1 TL Senf
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • ½ Kopf Friséesalat
  • 150 g Feldsalat oder Portulak

Außerdem benötigt man: 4 Sturzförmchen* oder Garnierringe,  etwa 7 cm Durchmesser

Anzeige

Zubereitung

Das Brot fein zerbröseln und die Nüsse hacken. In dem Öl knusprig anrösten und beiseite stellen, abkühlen lassen.

Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel sehr fein würfeln. Die Würfel anschließend mit Zitronensaft und -abrieb mischen. Basilikumblätter abzupfen, klein hacken und zusammen mit dem Birnendicksaft und einer Prise Cayennepfeffer unter die Birnen mischen.

Den Mozzarella in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Förmchen mit Frischhaltefolie auskleiden. Mozzarellascheiben und Birnentatar nach und nach einschichten, so dass mit Mozzarella abgeschlossen wird. Alles in der Form leicht andrücken. Abschließend die Bröselmischung darauf verteilen. Die Törtchen mit Folie abdecken und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Die Schalotte abziehen und sehr fein würfeln. Zusammen mit Essig, Konfitüre, Senf und beiden Ölen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen, trocken schleudern und zerzupfen. Salat mit dem Dressing mischen. Die Türmchen aus der Form auf einen Teller stürzen. Die Folie entfernen und mit dem Salat servieren.

 

Anzeige

MeineKochlust-Tipp:

Um die Türmchen zu formen habe ich einfach vier gleiche Gläser mit Frischhaltefolie ausgekleidet und die Zutaten, wie oben beschrieben, darin geschichtet. Beim Stürzen löste sich das Ganze durch vorsichtiges Ziehen an der Folie ganz leicht aus dem Glas.

Birnen haben einen eher geringen Pektingehalt. Das Tatar geliert dennoch ein wenig durch den Zitronensaft.

 

Anzeige

*Affiliate Link / Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier − zwei =

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.