Rahmchicorée mit Kartoffeln

Rahmchicorée mit Kartoffeln

Rahmchicorée mit Kartoffeln

Köstlicher Rahmchicorée mit Kartoffeln – das Wintergemüse wird mit einer Sauce aus Portwein und Sahne vollendet, elegant gewürzt mit Rosmarin und Muskat zu einem köstlichen Auflauf.

Rahmchicorée mit Kartoffeln

Rahmchicorée mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen                                                                             Vor-/Zubereitungszeit ca. 70 min

 

  • 600 g kleine Kartoffeln
  • 4 Stauden Chicorée
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Rosmarinzweige
  • 1 EL Butter
  • 100 ml weißer Portwein
  • 250 g Schlagsahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Öl
  • ZUcker 80 g geriebener Cheddar-Käse
Anzeige

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und längs halbieren. Den Chicorée waschen und ebenfalls längs halbieren. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und beides fein würfeln. Rosmarinnadeln abziehen und fein hacken.

Butter in einem Topf erhitzen und darin die Schalotten und den Knoblauch andünsten. Anschließend mit Portwein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Gehackte Rosmarinnadeln, Sahne und Brühe dazu geben und kurz aufkochen lassen. Die Kartoffelhälften in den Topfgeben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln im Brühe-Mix je nach Größe 5- 10 Minuten vorkochen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Chicoréehälften darin von beiden Seiten anbraten. Mit Zucker bestreuen damit die Hälften leicht karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln samt Sauce in einer Auflaufform verteilen. Den Chicorée gleichmäßig darüber legen. Den Käse darüber streuen. Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen geben und etwa 25 Minuten backen.

 

Anzeige

MeineKochlust-Tipp:

Alternativ zu weißem Portwein gibt es die alkoholfreie Möglichkeit diesen durch hellen Traubensaft oder einfache Brühe zu ersetzen.

Die Garzeit ist knapp bemessen. Hängt aber natürlich sehr von der Kartoffelsorte und Größe ab.

Chicorée ist ganzjährig erhältlich. Um die Bitterstoffe zu reduzieren, sollte ganz einfach der mittlere Strunk entfernt werden. Trotz der leichten Bitterstoffe sollte man dieses sehr gesunde Gemüse öfters essen. Das Korbblütengewächs ist arm an Kalorien, aber zugleich sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die recht gut für Stoffwechsel und Kreislauf sind.

Anzeige

*Affiliate Link / Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + fünfzehn =

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.