Pasta alla Norma – Nudeln mit Auberginen und Tomaten

Pasta alla Norma

Pasta alla Norma

 

Pasta alla Norma ist ein einfaches Rezept, das durch die Kombination der Zutaten sehr schmackhaft ist.
Ganz typisch für die italienische Küche. Das Gericht wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach der Titelheldin von Vicenzo Bellinis Oper „Norma“ benannt. Der Komponist stammt aus Catania.
Pasta alla Norma

Pasta alla Norma

Zutaten für 4 Personen:                                                                         Zubereitungszeit:etwa 50 Minuten
  •  700 g gut reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl, kaltgepreßt (eher mehr)
  • 1/8 l trockener Rotwein
  • 2 mittelgroße Auberginen (500 g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Zweige Basilikum
  • 500 g Röhrennudeln (Penne)
  • 100 g fester Ricotta (Ricotta salata) oder alternativ auch frischer Ricotta
 

Zubereitung:

Die Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen und häuten. Die Stielansätze und Kerne
entfernen. Das Tomatenfleisch anschließend würfeln. Den Knoblauch schälen und hacken. 2 EL vom Öl in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze heiß werden lassen, den Knoblauch darin glasig braten, die
Tomatenstücken und den Wein unterrühren. Das Ganze danach aufkochen lassen.
Alles 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis eine dickliche Sauce entstanden ist. Dabei gelegentlich umrühren. Den Backofen auf 75°C vorheizen.

Inzwischen die Auberginen waschen, von den Stielansätzen befreien und schräg in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Salz bestreuen und etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann mit Küchenpapier gut trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und einige Auberginenscheiben von beiden Seiten garen und braun werden lassen. Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Den Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter unzerteilt unterrühren. Sauce und die fertigen Auberginen im Backofen warm halten (Umluft bei etwa 50°C).

Die Nudeln in reichlich kochendem Wasser mit 1 TL Salz biss fest garen, abgießen, abtropfen lassen und auf tiefen Pastatellern verteilen. Den Ricotta zerbröseln und portionsweise die Hälfte über die Nudeln streuen. Die Auberginenscheiben darauf verteilen. Mit Sauce übergießen und mit dem restlichen Ricotta bestreuen.

Meine Kochlust-Tipp:

 

Um das Garen der Auberginen zu beschleunigen nehme ich immer noch eine zweite Bratpfanne und bedecke den Boden mit nur einer Lage Auberginen, die ich häufigen wende. Von daher wird dann auch etwas mehr Olivenöl benötigt.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Pasta alla Norma
Published On
Total Time

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

drei × 1 =