Sommerliche Spaghetti mit Auberginen

Spaghetti mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen

Sommerliche Spaghetti mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen

Sommerliche Spaghetti mit Auberginen – eine Köstlichkeit mit Sommerfrische. Ganz unkompliziert. Beim Braten der frischen Kirschtomaten entsteht ein schmackhafter Sud ganz von allein. Und während die leckere Sauce vor sich hin köchelt lassen sich in aller Ruhe die Spaghetti kochen für diese leckere vegetarische Gericht.

Spaghetti mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen

Spaghetti mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen

Zutaten für 4 Portionen                                                                                   Zubereitungszeit: ca. 40 Min

 

  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 400 g Spaghetti
  • 250 g Kirschtomaten (gerne gelbe und rote)
  • 1 gelbe oder rote Paprikaschote (nach Belieben)
  • 1-2 Lauchzwiebeln
  • 4 El Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Oliven (ev. auch mit Paprika gefüllte)
  • Pfeffer (natürlich frisch aus der Mühle)
  • abgeriebene Schale und Saft von 1/2  unbehandelten Zitrone (Bio)
  • 1 El gehackte Petersilie

Zubereitung

Die Aubergine waschen, putzen und mitsamt der Schale in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Würfel mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe ‚al dente‘ kochen.

Die Tomaten halbieren und eventuell den Stielanssatz herausschneiden. Die Paprikaschote vierteln, putzen und klein schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und herausnehmen. (Vorsicht, die Kerne können ganz plötzlich dunkel werden.) Die Pinienkerne auf einem Teller abkühlen lassen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Oliven in Ringe schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch darin glasig dünsten. Aubergine trocken tupfen, mit den Paprikastücken zugeben und 3-5 Minuten unter Wenden anbraten. Tomaten, Lauchzwiebeln und Oliven unterheben und die Gemüsesauce mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft abschmecken.

Die Nudeln abgießen, 2-3 El Kochwasser auffangen. Die Pasta mit Nudelwasser unters Gemüse mischen, abschmecken.  Auf Tellern anrichten, mit Pinienkernen und Petersilie bestreuen und servieren.

 

Meine Kochlust-Tipp:

Auch für die sommerliche Spaghetti mit Aubergine gilt, was zu jeder Pasta passt. Auch zu diesen Nudeln sollte man frisch geriebener italienischer Hartkäse zum darüberstreuen dazu geben. Für besondere Raffinesse sorgt der Käse bei dieser sommerlichen Pasta, wenn er mit frischen Kräutern gemischt wird.

 

auch hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

14 + vier =